Mit Transparenz zu verantwortungsvollen Unternehmen

2018
Eingabeform: Petition
Adressat: Vereinigte Bundesversammlung

angenommen 125 37


Thema: Verantwortungsvolle Unternehmensführung

Inhalt:

Wir fordern, dass jedes Unternehmen mit Tätigkeiten in potenziellen Risikobereichen mit Rechtssitz in der Schweiz sämtliche Geschäftsbeziehungen offenlegen und an den Bund weiterreichen muss. Die stichprobenartig zu überprüfenden Daten werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.


Begründung:

Im internationalen Vergleich steht die Schweiz im Bereich Unternehmenstransparenz im Rückstand. Das Ziel dieser Petition ist es, Unternehmen zu einer verantwortungsvolleren und transparenteren Führung bezüglich CSR (Corporate Social Responsibility) zu bewegen. Der Bund erreicht dies, indem er Transparenz in den Risikobereichen schafft, welche er dynamisch festlegt. Diese umfassen unter anderem Menschenrechte, Ethik, Arbeitsrechte und Umwelt. Die Instrumente zur Überprüfung dieser Daten kann der Bund frei wählen und Stichprobenartig durchführen, zum Beispiel durch NGO’s, Kontrolle durch unabhängige Revisionsfirmen oder staatliche Kontrollinstanzen. Lediglich Geschäftsbeziehungen zwischen juristischen Personen sind dabei von Relevanz. Mit dieser Petition schaffen wir die Grundlage für verantwortungsvolle Unternehmensführung.


Interessante Informationen zum Thema

Anhänge

Keine Anlagen hinterlegt.


Nachverfolgung durch das Forum abgeschlossen? nein